Beruf: Kraftfahrer!

Seit dem 10. September 2009 müssen Berufskraftfahrer zusätzlich zum Führerschein die Vorgaben des Berufskraftfahrerqualifikationsgesetzes erfüllen.
Wer seinen Führerschein der Klassen C1 bis CE vor dem 10. September 2009 erworben hat, ist gemäß Gesetz (Besitzstandswahrung) grundqualifiziert.
Die Grundqualifizierung ist fünf Jahre gültig. Dann muss eine Weiterbildung erfolgen,
die diese Grundqualifikation wiederum für fünf Jahre verlängert.

Lkw3

Für die „Alten Hasen“ gilt:
Wer seinen Führerschein der Klassen C1 bis CE vor dem
10. September 2009 erworben hat, sollte der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde spätestens acht Wochen vor dem
10. September 2014 eine entsprechende Weiterbildung nachweisen.

Für die „Neuen“ gilt:
Wer seinen Führerschein der Klassen C1 bis CE nach dem
9. September 2009 erworben hat, muss vor Beginn der gewerblichen Güterbeförderung seine Grundqualifikation der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde nachweisen.

Auch das ist wichtig:
LKWs müssen auch richtig be- und entladen werden! Bei und können Sie selbstverständlich Ihren Gabelstabler-Schein erwerben und lernen, wie Sie einen Ladekran professionell bedienen.

Alles klar?
Bestimmt habe Sie noch die eine oder andere Frage zu diesem komplexen Thema.
Rufen Sie uns einfach an.

04662 - 4239

Wir erläutern ausführlich und beraten Sie gerne.